iPhone 5: Aktuelles und Interessantes zum Bestseller

Das iPhone aus dem Hause Apple galt über eine lange Zeit hinweg als das „einzig wirklich vernünftige Smartphone“, dass der hiesige Telekommunikationsmarkt zu bieten hatte. Dies hat sich mittlerweile jedoch geändert! Samsung beispielsweise liefert mit seiner Galaxy S4 Reihe eine ganze Armada hochwertiger High-End-Handys, HTC sorgt derweil mit dem One und dessen kleinen Bruder, dem One Mini, für Schlagzeilen, und Sony kann mit seinem Xperia Z nach wie vor allen Stilisten und Outdoorfans eine nur allzu interessante Alternative zum teuren Schmuckstück aus Apfelhausen liefern. Auch die offiziellen Zahlen belegen einen deutlichen Abwärtstrend für Apfel-Handys: Wurden Anfang 2013 noch 50 Millionen Geräte verkauft, betrug der Anteil an verkauften iPhones im dritten Quartal dieses Jahres (Apple führt eine generell anders aufgeteilte Quartalszählung in seinen Büchern) „nur“ noch gut 27 Millionen Stück! Hinzu kommt, dass Google mit Android seinen Marktanteil auf satte 80 Prozent ausbauen konnte … Damit sich Apple nicht schon in Kürze in dem berühmt berüchtigten Nokia-Dilemma gefangen sieht, wird es also höchste Zeit für Innovationen. Nach der Vorstellung des überarbeiteten Betriebssystems „iOS 7“ könnte demnach in nur wenigen Wochen, sprich Ende August oder im Verlauf des Septembers, das iPhone 5S auf den Markt kommen …

Wird das iPhone 5 aussterben?
Das Gerücht, dass aktuelle Modell des Apfelhandys könnte nicht nur überflüssig, weil überholt, sondern auch noch gänzlich aus der Apple-Produktreihe genommen werden, hat in der eng eingeschworenen Fangemeinschaft des Elektroriesen für empörte, ja regelrecht verzweifelte Aufschreie gesorgt. Neuesten Meldungen zufolge soll es das iPhone 5S nämlich gleich in zwei Varianten geben: einer nach wie vor sehr luxuriösen (und auch nach wie vor sehr kostspieligen) und einer etwas weniger edlen (dafür aber auch rund 300 Dollar beziehungsweise rund 220 Euro preiswerteren) Ausführung. Letztere soll zum Beispiel aus Plastik gefertigt worden und in Zukunft unter der Bezeichnung „iPhone 5C“ oder „iPhone 5S C“ erhältlich sein. Ob das iPhone 5, wie man es derzeit auf dem Markt kaufen und genießen darf, tatsächlich aus den App-Stores dieser Welt verbannt wird, bleibt jedoch noch abzuwarten. Denn ganz Apple-like hat sich auch zu den neuen Gerüchten zur iPhone-5-Verbannung noch niemand offiziell im Hause des kalifornischen Traditionsunternehmens geäußert. Dasselbe gilt selbstverständlich auch für das quasi-bestätigte iPhone 5S …

Gerüchte und Erwartungen
Neben der Luxus-Preiswert-Debatte über den neuen Alleskönner tummeln sich insbesondere im virtuellen Netz Dutzende weitere Gerüchte über das neue Meisterhandy. So will nun zum Beispiel eine japanische Nachrichtenplattform die ersten Fotos über das neue Außenleben des iPhones ergattert haben. Demnach soll es tatsächlich eine etwas kleinere, aus Plastik gefertigte, Preiswertschiene und eine – nun erstmals über 4 Zoll große – Oberklassenausführung vom iPhone 5S geben! Beide sollen zudem in unterschiedlichen Farben erhältlich sein.

Bezüglich der Hardware lassen sich bisweilen jedoch keinerlei wirklich seriöse Vorhersagen machen: Neben den „üblichen“ Upgrades in Sachen Kamera-, Prozessor- und Grafikleistung könnten nun zum Beispiel auch erstmals ein Induktionsakku und eine Nachtkamera zum Einsatz kommen. Beide Highlights sollten nämlich angeblich schon auf beziehungsweise im iPhone 5 Unterschlupf finden, seien dann aber aufgrund der Lieferengpässe für die Hardwareelemente kurzerhand für die S-Variante reserviert worden.

Was sich Apple für seine treuen Anhänger sowie wagemutigen Neukunden ausgedacht hat, bleibt also weiterhin abzuwarten – eine preisgeteilte iPhone-Schiene gilt jedoch als so gut wie sicher. Dass sich Apple trotz der immer größer werdenden Android-Konkurrenz schon bald nur noch als einen Außenseiter der Smartphone-Bewegung bezeichnen darf, erscheint in Anbetracht der Vergangenheit des Global Players jedoch als unwahrscheinlich. Schließlich schaffte es der Applekonzern immer und immer wieder, mit neuen Techniken Abermillionen Menschen zu überzeugen. Ob dies jedoch auch mit einer Günstigschiene und zudem auch noch in bunt gelingt, bleibt abzuwarten, weil eben völlig Apple-untypisch …

Comments are closed.